25.06.2017

Illegaler Welpenhandel

Der Kölner Tierarzt Dr. Ralf Unna berichtet auf einer „Hunderunde“ über die stetig größer werdende Gefahr, die der illegale Welpenhandel mit sich bringt.

Als Produktionsstätten für diese oftmals kranken Welpen gelten zum Beispiel die Nachbar- länder Polen und Tschechien. Von dort werden die Tiere dann in Transportern in die Nieder- lande und nach Belgien gebracht, wo deutsche Kunden die Tiere für einen Bruchteil des Preises erstehen können, den ein ordentlich gezüchteter Rassehund in Deutschland kostet – inkl. gefälschter Papiere und oftmals eingeschleppter Krankheiten.

www.hunderunden.de/illegaler-welpenhandel

« zurück zu "News"

Share |

Impfstoffe & Sera 2014