26.04.2019

Kleintierkardiologie – Diagnose und Therapie von Herzerkrankungen bei Hund, Katze und Heimtieren

Das Autorenverzeichnis dieses neuen, sehr umfangreichen ...

Das Autorenverzeichnis dieses neuen, sehr umfangreichen Buches über die Kardiologie liest sich wie das „who is who“ der Kardiologie. Das weckt hohe Erwartungen. Um es vorweg zu nehmen, diese Erwartungen werden nicht enttäuscht. Gegliedert ist das Buch in vier Kapitel und ein Zusatzkapitel mit Abkürzungs- verzeichnis, Medikamentenverzeichnis und Sachverzeichnis.
Alle Kapitel sind im Farbschnitt andersfarbig markiert und die jeweiligen Überschriften in den einzelnen Kapiteln sind in der gleichen Farbe gehalten wie der Farbschnitt. Das Buch ist sehr übersichtlich mit vielen Praxistipps und Warnhinweisen unter dem Stichwort „cave“ versehen. Auch für den kardiologisch weniger bewanderten Tierarzt ist dieses Buch ein echter Gewinn. Es ist sehr verständlich geschrieben mit ausführlichen Erklärungen und sehr praktischen Details. So sind z. B. bei den Abbildungen des Herzens in den vorderen Kapiteln anatomische Präparate verwendet worden, deren Rechtsherzteil blau eingefärbt wurde. Das Kapitel Heimtiere ist mit zwölf Seiten umfassend und ausführlich. Ebenso ist das Medikamentenverzeichnis sehr übersichtlich und ausführlich. Hier gibt es allerdings eine Kleinigkeit zu beanstanden: Das Heimtier-Medikamentenverzeichnis ist im Kapitel Heimtiere zu finden und man muss erst ein bisschen blättern, bis man es gefunden hat. Das ist allerdings auch schon alles, was es zu bemängeln gibt. Den Autoren ist ein sehr übersichtliches und vor allem gut verständliches Standardwerk zur Kardiologie gelungen. Für die Qualität des Buches ist der Preis von knapp € 200,- absolut gerechtfertigt.

AP

 

Markus Killich (Hrsg.)
Thieme Verlag, 2018,
616 Seiten, 540 Abbildungen
ISBN 978-3-13-219991-0,
Preis: € 199,99

« zurück zu "News"

Share |