24.09.2018

Empfehlungen für die Schmerztherapie beim Pferd

Das internationale Expertengremium „Pferd“ der Initiative tiermedizinische Schmerztherapie hat aktuelle und ...

© hedgehog94/Shutterstock.com

Das internationale Expertengremium „Pferd“ der Initiative tiermedizinische Schmerztherapie hat aktuelle und praxisnahe „Empfehlungen für die medikamentöse Schmerztherapie beim Pferd“ verfasst. Die Experten um Prof. Sabine Kästner von der Tierärztlichen Hochschule Hannover möchten Tierärzten Instrumente an die Hand geben, mit deren Hilfe sie eine fachgerechte Schmerzerkennung und -therapie in der Praxis umsetzen können.

Die Empfehlungen enthalten deshalb sowohl einen Erfassungsbogen zur Horse Grimace Scale, als auch eine relativ einfache und praxistaugliche Skala zur Schmerzmessung. Für zahlreiche häufige klinische Situationen wie zum Beispiel Kolik, Osteoarthrose oder die Hengstkastration finden sich konkrete Hinweise zu den zu erwartenden Schmerzen und eine Expertenempfehlung für die analgetische Therapie. Eine sehr wertvolle Ergänzung sind Wirkstofftabellen mit Indikationen und Dosierungen für alle beim Pferd gebräuchlichen Analgetika. Auf www.i-tis.de können die Empfehlungen für die medikamentöse Schmerztherapie beim Pferd kostenfrei als E-Paper gelesen werden.

ITIS

« zurück zu "Vet-Report Kurzmeldungen"

Share |