08.01.2019

Fotoausstellung: Tiere im Korallenriff

Tropische Korallenriffe gehören zu den artenreichsten Lebensräumen unserer Erde. Diese „Regenwälder der Meere“ beherbergen schätzungsweise mehr als eine Million Arten an Tieren ...

© Fotolia

Tropische Korallenriffe gehören zu den artenreichsten Lebensräumen unserer
Erde. Diese „Regenwälder der Meere“ beherbergen schätzungsweise mehr als eine Million Arten an Tieren und Pflanzen. Einige der Riffbewohner erfreuen sich besonderer Popularität, wie Clownfische, Seeanemonen oder Meeresschildkröten. Aber wer kennt schon Weihnachtsbaum- würmer, Prachtsternschnecken oder Orang-Utan-Krabben? Zum Internationalen Jahr des Riffes 2018 hat das Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT) eine Fotoausstellung mit einigen der schönsten Korallenriffmotive zusammengestellt,
die Forschungstaucher des Instituts während ihrer Feldarbeit aufgenommen haben. Darunter sind viele Nahaufnahmen, die dem Betrachter den Zauber dieser Unterwasserwelt offenbaren. Die Ausstellung wurde am 18. Oktober im Haus der Wissenschaft in Bremen eröffnet und läuft bis zum 29. Januar 2019.
Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.


Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT)

« zurück zu "Vet-Report Kurzmeldungen"

Share |