24.09.2018

Visuelle Wahrnehmung von Schweinen

Entgegen bisheriger Tests scheinen Schweine doch über eine bessere visuelle Wahrnehmung zu verfügen als angenommen. Kognitionsforscher des Messerli Forschungsinstitutes der ...

© Messerli Forschungsinstitut/Vetmeduni Vienna

Entgegen bisheriger Tests scheinen Schweine doch über eine bessere visuelle Wahrnehmung zu verfügen als angenommen. Kognitionsforscher des Messerli Forschungsinstitutes der Veterinärmedizinischen Universität Wien zeigten in einer neuen Studie, dass sich diese Tiere nicht nur einprägen, ob sie uns von vorne oder hinten sehen, sondern dass sie dazu augenscheinlich bestimmte Merkmale wie unsere Augen oder den Mund als Gedächtnishilfe nutzen.

Die Ergebnisse rücken die bislang eher pessimistisch aufgefassten, visuellen Kognitionsfähigkeiten der klugen Schweine in ein bei weitem besseres Licht. Das lässt weiteren Raum offen, die Tiere in der Stallhaltung durch unterschiedliche Reize, besonders auch visuelle, stärker zu stimulieren und mit dieser Art der kognitiven Anreicherung ihr Wohlbefinden zu verbessern.

Veterinärmedizinische Universität Wien

« zurück zu "Vet-Report Kurzmeldungen"

Share |