07.01.2019

Heimische Fischarten sterben aus

Ein Team der Technischen Universität München (TUM) hat erstmals Langzeitdaten zu den Fischbeständen der oberen Donau, Elbe und des Mains systematisch analysiert.

07.01.2019

Käfernachwuchs in Kadavern

Der Totengräber-Käfer Nicrophorus vespilloides vergräbt die Kadaver kleiner Tiere in der Erde, um sie als Futterquelle für seinen Nachwuchs zu nutzen. Was die Käfer-Eltern unternehmen, ...

07.01.2019

Menschenaffen mit „hohen Tönen“

Bonobos und Schimpansen unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Körpergröße nur marginal voneinander. Dennoch sind die Tonlagen ihrer akustischen Signale grundverschieden.

07.01.2019

Drill-Baby ist Artenschutzbotschafterin

Hellabrunn freut sich ganz besonders über erneuten Nachwuchs bei den Drills, denn sie gehören zu den am stärksten bedrohten Primaten-Arten weltweit. „Shari“, wie das Jungtier getauft wurde...

07.01.2019

Gemeinsame Kinderstube der Krallenaffen

Während die Springtamarine (siehe Bild) leichtfüßig von Ast zu Ast hüpfen, huschen die Zwergseidenäffchen pfeilschnell zwischen dunkelgrünen Blättern hindurch.

07.01.2019

Neu: Die größten Singvögel der Welt

Kolkraben sind die größten Singvögel der Welt und unheimlich schlau: Im Tiergarten Schönbrunn ist nun eine Voliere für diese spannenden Rabenvögel errichtet worden, in die das Pärchen „Munia“ und ...

07.01.2019

Honigbienen haben auf dem Zoogelände ein Zuhause

Sie sind klein aber für den Menschen unverzichtbar – Bienen. Seit 40 Millionen Jahren leben die rund 1,5 cm großen Insekten ...

07.01.2019

Okapijungtier während Beinoperation verstorben

Freud und Leid liegen auch in der Wilhelma manchmal dicht beieinander: Erst Anfang Oktober konnte der Zoologisch-...

  vorherige Artikel
1 2 3 4